Titelbild
Follow @ttsv_fra

News

Startseite - News Übersicht

Damen 3 schwächeln leicht

Nach dem 5:5 in Friedrichweiler bleibt das Meisterschaftsrennen offen14.09.17 - Unser jüngstes aktives Team (Damen 3) wurde durch den Einsatz von Sabine im Altersschnitt stark angehoben. Sabine und Nadine verloren ebenso wie Katharina und Annika gleich zu Beginn hart umkämpft ihre Doppel gegen die starken Landesligaabsteiger aus Friedrichweiler. 0:2 nach den Doppeln: Klassischer Fehlstart!

Im vorderen Paarkreuz konnte Sabine dann mit zwei Siegen, Katharina dagegen mit zwei Niederlagen von den Friedrichweiler Tischen gehen. Im hinteren Paarkreuz hob sich Annika mit zwei starken Siegen hervor. Nadine entschied sich beim Eintrainieren trotz Erkältung an den Start zu gehen. Leider merkte man ihr etwas die krankheitsbedingte Unsicherheit an und so konnte sie nach dem souveränen Sieg im ersten Spiel beim Stande von 5:4 für Fraulautern nichts gegen das starke Spiel der gegnerischen Nummer drei in den Ring werfen und musste sich unglücklich in drei Sätzen beugen.

5:5 Unentschieden. Das hätte besser laufen können. Macht nichts, es kommen noch andere starke Gegner, gegen die sich die Mädels sicher noch beweisen können und werden. Auf Grund des besseren Spielverhältnisses bleiben unsere Mädels vor Friedrichweiler auf dem ersten Platz.

Beim anschließenden gemeinsamen Essen gehen schwächelten unsere Damen sogar vor ihrem Teller und konnten erst mit Unterstützung von Philip siegreich vom (Ess-) Tisch gehen.

Autor: sb

Weitere Informationen