Titelbild

News

Startseite - News Übersicht

Saisonrückblick Teil 1: Schüler und Senioren

Eine der größten Überraschungen der Saison 2016/2017: Maya Ghaly wird Kreismeisterin09.07.17 - Jugend und Schüler

Während der Mannschaftsspielbetrieb der Jugend und Schüler eher durchwachsene Ergebnisse brachte, gab es in den Einzelwettbewerben durch die Jugend- und Schülerspielerinnen und -spieler des TTSV, die zum Großteil bereits im Damenbereich spielen, etliche gute Platzierungen auf Kreis- und Landesebene.
Leider konnte die Schüler B Mannschaft in der Saison nur ein Unentschieden erspielen und musste sich in den restlichen Spielen geschlagen geben. Damit Stand unterm Strich Platz 8 und damit der letzte Tabellenplatz. Da die Mannschaft quasi die komplette Saison ohne das vordere Paarkreuz auskommen musste, war leider nicht mehr drin.
Parallel gab es ein Novum im Mannschaftsspielbetrieb der Mädchen: aufgrund des nicht mehr vorhandenen nach Geschlechter getrennten Ligaspielbetriebs konnte Fraulautern zum Pokalwettbewerb eine eigene Mannschaft anmelden. Hier wurden Angela Koch, Rebecka Müller-Kelly, Annika Brossette und Nadine Blau Kreispokalsieger. Leider konnte die Mannschaft aufgrund einiger Überschneidungen im STTB-Terminplan nicht am Qualifikationsturnier für die Südwestmeisterschaften teilnehmen.

Die wohl größte Überraschung bei den Turnieren schaffte Maya Ghaly, die in ihrer zweiten Saison für den TTSV als ungesetzte Spielerin Kreismeisterin bei den U15 Schülerinnen werden konnte. Nadine Blau gewann im selben Turnier den Mixed-Titel an der Seite des Schwalbachers Niclas Jungmann. Bei den U18 Mädchen sicherte sich Annika Brossette den Kreismeistertitel im Einzel und Mixed (mit Kim Schulze, Wahlen). Bei den Saarlandmeisterschaften U18 konnte Angela Koch sowohl das Einzel als auch das Doppel (mit Viktoria Bohrer aus Niederlinxweiler) für sich entscheiden.


Senioren

Nach dem überraschenden vierten Platz der Vorsaison, bei dem Fraulautern lange um den Aufstieg in die Saarlandliga mitspielen konnten, lief die zurückliegende Saison für die Fraulauterner Senioren alles andere als optimal. Durch den langen verletzungsbedingten Ausfall von Ralf Mansion sowie zahlreiche Verstärkungen in den Aufstellungen der Gegner, war der TTSV bereits nach dem ersten Viertel der Saison in den Abstiegskampf verwickelt.
Der zwischenzeitliche Tabellenletzte kämpfte sich zwar in der Rückrunde immer wieder zurück im Kampf um Platz 8 und das rettende Tabellenufer, da aber insbesondere Konkurrent Schwarzenholz in den entscheidenden Spielen auf Teile seiner Saarlandliga-Herren zurückgreifen konnte, reichte es am Ende nicht mehr - zumindest sportlich. Aufgrund der Meldungen für die Saison 2017/2018 hätte Fraulautern zwar die Möglichkeit gehabt, in der Landesliga zu verbleiben, da mit Michael Hirschbach und Ralf Mansion aber bereits zwei der Top 4 Spieler nicht mehr zur Verfügung stehen, entschied man sich dafür, in der Bezirksliga zu starten und dort die Mannschaft neu aufzubauen.

Autor: fs

Weitere Informationen