Titelbild
Follow @ttsv_fra

News

Startseite - News Übersicht

Ranglistenziele erreicht

Erfolgreiches Turnier für die Fraulauterner Starter24.03.18 - Am früher Sonntagmorgen machten sich vier Spieler des TTSV auf den Weg nach Mettlach zur zweiten Kreisrangliste, die diesmal leider etwas weniger gut besucht war als die letzten Durchgänge, so dass es nur drei statt der sonst üblichen C-Klassen gab.

Diese fanden allerdings allesamt ohne TTSV-Beteiligung statt, da unser Spieler in den B- bzw. der A-Klasse an den Start gingen.

Timo, der nachträglich als Zweitplatzierter der B-Klasse der letzten Rangliste noch aufgestiegen war, ging erstmalig in der höchsten Klasse des Kreises an den Start. Folglich konnte das Ziel nur heißen: nicht abstiegen und Spielpraxis gegen starke Gegner sammeln.
Da gleich drei Teilnehmer unentschuldigt fehlten, war das Ziel Klassenerhalt bereits vor dem ersten Ballwechsel realisiert, so dass Timo frei aufspielen konnte. Lediglich gegen den souveränen Gruppensieger Kevin Comtesse aus Elm konnte er hierbei keinen Satz gewinnen, in allen anderen Spielen hielt er hingegen sehr gut mit und konnte am Ende des Tages gegen Yannick Motz (Roden) auch einen Sieg auf der Haben-Seite verbuchen. Gegen Sascha Kluthe (ebenfalls Elm) verlor er hingegen knapp mit 12:10 in der Verlängerung, konnte aber mit seinem ersten Auftritt in der höchsten Spielklasse des Kreises zufrieden sein.

In der B1-Klasse galt es für Frank nach der desolaten Leistung und dem damit verbundenen Abstieg im letzten Ranglistedurchgang, den Wiederaufstieg in Angriff zu nehmen. Mit 5 Siegen in 5 Spielen gelang dies letztlich auch mehr oder weniger souverän wenngleich es spielerisch wie in den letzten Wochen nicht sonderlich rund lief - aber Tischtennis ist schließlich Ergebnissport. Smiley

In der gleichen B-Klasse ging auch Philip Jochum an den Start. Für den jüngsten TTSV-Starter ebenefalls eine Premiere, die er sich mit einer tollen Leistung in der letzten Rangliste und dem Gruppensieg in der C-Klasse redlich verdient hatte.
In der höheren Klasse musste Philip diesmal noch Lehrgeld zahlen und konnte trotz guter Ansätze dieses mal leider kein Spiel für sich entscheiden. Platz 6 reichte dennoch für den Klassenerhalt, da auch hier zwei der Gegner unentschuldigt nicht antraten.

Wie Timo in die A-Klasse nachgerückt war, so war auch Friedel in die B-Klasse nachgerückt. In der deutlich stärker besetzten zweiten B-Klasse konnte er hierbei zwei seiner sechs Spiele gewinnen und sein vorher definiertes Ziel Klassenerhalt souverän erreichen. Gegen die starken ersten vier war Friedel mehr oder weniger chancenlos, kämpfte jedoch in den entscheidenden Spielen Maximilian Felten (Werbeln) mit 3:2 nieder und entschied auch die Partie gegen Winfried Thielen (Wahlen) mit 3:0 für sich.

In Summe konnten alle TTSV-Starter zufrieden sein. Timo, Friedel und Philip gelang der angestrebte Klassenerhalt und Frank schaffte gleich im ersten Anlauf den Wiederaufstieg. So ging ein gut organisiertes Turnier gegen 13:30 Uhr dem Ende entgegen und die vier konnten nach verrichteter Arbeit den sonnigen Restsonntag genießen.

Autor: fs

Weitere Informationen