Titelbild
Follow @ttsv_fra

News

Startseite - News Übersicht

Vier Titel beim Drei Königs Turnier in Roden

Das Vorgabeturnier war fest in Frauenhand09.01.18 - Nachdem die TTSV Damen- und Herren im vergangenen Jahr beim letzten großen verbliebenen saarländischen Turnier mehrfach nur zweiter Sieger waren, gab es in diesem Jahr einen wahren Medaillenregen.

Los ging es freitags mit den Senioren, bei denen es in diesem Jahr auch wieder eine weibliche Klasse gab, die Sabine Blau souveräne gewinnen konnte. Ohne Satzverlust setzte sie sich gegen ihre drei Konkurrentinnen durch und sicherte den ersten TTSV-Turniersieg.

Während Timo Endres in einer sehr starken Ü40 Klasse chancenlos blieb, schafften die beiden anderen männlichen Senioren jeweils eine Bronzemedaille: Rainer Blau bei den Ü50 und Friedel Becker bei den Ü60.

Am zweiten Turniertag standen die Jugendklassen auf dem Programm. Hier sorgte Jolina Morres bei den U15 Schülerinnen mit Platz 3 für eine weitere Medaille und musste sich nur der späteren Siegerin Mia Federkeil (Remmesweiler) geschlagen geben.
Wenig später sicherte sich Nadine Blau bei fünf Siegen und keiner Niederlage souverän den U18 Titel und damit den zweiten TTSV-Titel.

Highlight des zweiten Turniertages war das Vorgabeturnier. Hier hatte sich Veranstalter Roden überlegt, den Damen einen zusätzlichen Vorsprung zu verschaffen, um den Wettbewerb für das weibliche Geschlecht attraktiver zu machen.
Im Hinblick auf die Siegerliste kann man aus TTSV-Sicht sagen, dass der Test gelungen war und die Klasse äußerst attraktiv für unsere Spielerinnen wurde. Smiley
Alle drei weiblichen Teilnehmerinnen setzten sich teilweise klar gegen die männliche Konkurrenz durch und zogen zusammen mit Kai Scherer (Reisbach) in die Halbfinale des Spaß-Turniers ein. Kai bliebt beim 0:3 gegen Annika Brossette ebenso chancenlos wie Fabienne Forse im Vereinsduell gegen Désirée Klementz. Im reinen Fraulauterner Finale sicherte sich dann Annika mit einem 3:1 Erfolg den Titel - der erste für den TTSV beim Vorgabeturnier.

Am dritten und letzten Tag konnten Friedel Becker und Andreas Fontaine ihre Mitfavoritenrolle in den Herrenklassen leider nicht nutzen und so lag es an den TTSV-Damen den Medaillenspiegel weiter zu verbessern.
Nach ihrem Turniersieg beim Vorgabeturnier zeigte Annika auch in der gut besetzten Damen B-Klasse eine sehr starke Leistung und konnte sich gegen U15 Siegerin Mia Federkeil sowie Landesligaspielerin Petra Sandra (Berus) durchsetzen und ihren zweiten Titel feiern.

Die Damen A Klasse mutiert aus Fraulauterner Sicht hingegen immer mehr zum Sorgenkind. Bereits zum dritten Mal in Folge verpassten die TTSV-Damen hier den Titel. Dies lag allerdings weniger daran, dass die gezeigte Leistung nicht gut war, sondern vielmehr am starken Auftreten der amtierenden U18 Saarlandmeisterin Karina Gefele (Niederlinxweiler). Das Duell Gefele gegen Fraulautern endete mit 4:0 für die Nordsaarländerin. Einem klaren 3:0 gegen Tina und einem knappen 3:2 gegen Annika folgte im Halbfinale ein 3:1 gegen Fabienne, bevor sich im Finale Tina, die sich vorher im Halbfinale für die Niederlage bei den letzten Kreismeisterschaften an Sabine revanchieren konnte, nach einem 3:2 geschlagen geben musste.

Mit vier Titeln, einem zweiten und sieben dritten Plätzen war Fraulautern erfolgreichster Verein des 40 Drei Königs Turniers und legte hervorragenden Start ins neue Jahr 2018 hin. Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten - ganz besonders an die zweifache Titelträgerin Annika Brossette!

Autor: fs

Weitere Informationen