Titelbild
Follow @ttsv_fra

News

Startseite - News Übersicht

Nichts zu holen in Reisbach

Fraulautern und Reisbach zu Beginn der dritten Halbzeit ;-)22.10.17 - Da die zweite Herrenmannschaft auf Cedric verzichten musste und Randolf in der ersten aushalf, war bereits vor dem Spiel klar, dass es gegen Meisterschafts-Mitfavorit Reisbach äußerst schwer werden würde. Die Devise konnte also nur lauten, Schadensminimierung zu betreiben.

Und so lief das Spiel dann auch erwartungsgemäß: gegen eine starke Reisbacher Truppe war man erstmalig in dieser Saison wirklich komplett chancenlos. Zwar konnte Rainer Carsten Paquet in den Entscheidungssatz zwingen, blieb dort aber ohne echte Siegchance. In den restlichen sechs Spielen zu Beginn hielten die TTSV-Spieler zwar ordentlich mit, mussten aber am Ende immer dem Gegner zum Sieg gratulieren.
So lag es dann am hinteren Paarkreuz mit Timo und Ersatzspieler Friedel, die nach starker Leistung eine 0:9 Klatsche verhindern konnten. Am Ende hieß es dann 9:2 für den Gastgeber und es bleibt die Erkenntnis, dass die erstmalig genutzten neuen Trikots noch nicht so viel Glück brachten wie die alten. Smiley

In der gewohnt freundschaftlichen Atmosphäre ging es dann nach dem Spiel zusammen mit Reisbach 1 und 2 sowie unserer dritten Herren, die ebenfalls in Reisbach gespielt hatte, zur Pilsstube Kiwitt, wo alle gemeinsam den Abend bei gutem Essen und Fachdiskussionen ausklingen ließen.
Wenngleich viele der Spiele nicht gewonnen werden konnten, siegte die Mannschaft geschlossen im Kampf gegen die riesigen Schnitzel-, Steak- und Nudelportionen.

Im nächsten Spiel werden wir wieder angreifen und versuchen, weitere Punkte im Kampf gegen den Abstieg einzusammeln. Wir wünschen unseren Reisbacher Freunden viel Erfolg im Kampf um die Aufstieg und bedanken uns für einen schönen gemeinsamen Tischtennisabend! Smiley

Autor: fs

Weitere Informationen