Titelbild
Follow @ttsv_fra

News

Startseite - News Übersicht

Herren 2: wichtiger Erfolg gegen Wadrill

Timo hatte sein Einzel bereits abgeschrieben10.09.17 - Im Duell der beiden Aufsteiger traf Gastgeber Fraulautern 2 am gestrigen Samstag auf die zweite Mannschaft des JC Wadrill. Hier war klar, dass man auf jeden Fall gewinnen sollte, um sich im Kampf um den Klassenerhalt eine gute Ausgangsposition zu verschaffen.

Im Auftaktdoppel lief es zunächst alles andere als rund. Frank, der seine kurze Hose vergessen hatte und sich bei Friedel eine ausleihen musste, war dadurch zwar einige km/h schneller, offensichtlich hatte die Hose aber negativen Einfluss auf das Angriffstempo, so dass Wadrills Marco Sünnen Rainer und Frank ein ums andere mal in Verlegenheit bringen konnte. Am Ende verlor das Spitzendoppel knapp mit 3:2, was aber durch das "Kamikaze-Doppel" Cédric und Sven mit einem 3:2 Sieg egalisiert wurde. Im Doppel drei zahlte sich aus, dass Timo und Friedel am Vortag Doppel traininert hatten: dank eines klaren 3:0 Siegs ging der TTSV mit einer 2:1 Führung in die Einzel.

Das vordere Paarkreuz mit Frank und Cédric konnte alle vier Spiele nach Hause bringen und im weiteren Verlauf mussten sich nur Sven, der aufgrund des Einsatzes von Randolf in der ersten Mannschaft und dem Fehlen von Jürgen im mittleren Paarkreuz spielen musste, und Friedel (etwas überraschend mit 0:3) geschlagen geben.
Timo musste gegen ein stark aufspielenden Stefan Barth bis an die Grenzen gehen und beim Stande von 0:2 Sätzen einige Matchbälle abwehren bevor er das Spiel noch drehen konnte.

Unterm Strich eine sehr gute Mannschaftsleistung und ein souveränes 9:3 (Sven hatte das nächste Spiel auch bereits klar gewonnen, floss aber nicht mehr in die Wertung ein), mit dem sich Fraulautern nach drei Spieltagen gleich etwas Luft auf die Abstiegsplätze verschaffen konnte.

Zur Belohnung gab es im Vereinsheim beim Restaurant Karat lecker Mango-Schnitzel als Stärkung für die kommenden schwierigen Aufgaben in der Kreisliga. Die Stimmung im Team ist hervorragend und auch die Leistung kann sich bislang durchaus sehen lassen - so kann es weitergehen!

Autor: fs

Weitere Informationen