Titelbild

News

Startseite - News Übersicht

Fabienne Forse gewinnt Drei-Königsturnier

Fabienne Forse gewinnt Drei-Königs-Turnier in Roden10.01.15 - Bei der 37. Ausgabe des Saarlouiser Drei-Königs-Turniers musste Ausrichter DJK Saarlouis-Roden in diesem Jahr in die ehemalige Bundesliga-Arena des TTSV Saarlouis-Fraulautern, die Steinrauschhalle ausweichen.
In einer schönen Wettkampfatmosphäre in der großen Halle, deutlich besseren Rahmenbedingungen und mehr Platz für alle Spielerinnen und Spieler, wäre zu wünschen, dass diese Ausnahme in den kommenden Jahren zur Regel wird.

Nachdem der TTSV an alle drei Wettkampftagen in diversen Alterskategorien vertreten war, blieb es einmal mehr den Damen vorbehalten, die diesjährigen Medaillen und Pokale für den TTSV erspielen zu können.
In der Damen B-Kategorie, die seit einigen Jahren ausgetragen wird, kamen die beiden Favoritinnen mit Vorjahressiegerin Tina Braun und Fabienne Forse vom TTSV. In einem Feld mit sehr hoher Leistungsdichte trafen beide nach den Gruppenspielen dann im Halbfinale aufeinander. Hier setzte sich Fabienne mit einem 3:0, das deutlicher klingt, als es wirklich war, durch und zog ins Endspiel gegen Sabine Weber von den TTF Konz ein.
Nach 1:0 Satzrückstand sah es Ende des zweiten Satzes, den Fabienne mit 11:3 gewinnen konnte, so aus, als hätte sie das Spiel im Griff. Sabine Weber stellte dann jedoch clever ihre Spieltaktik um und Fabienne fand kein Mittel gegen die gute Platzierung und den Tempowechsel ihrer Gegnerin, die sich unterm Strich 3:1 durchsetzen konnte.

In der Königsklasse der Damen, der offenen A-Klasse, kam die Favoritin mit Oberligaspitzenspielerin Judith Philippi, ebenfalls aus Fraulautern.
In dieser Kategorie ist es sehr schade, dass das Niveau in den letzten Jahren so stark abgenommen hat. Waren von einigen Jahren regelmäßig Spielerinnen der 1. und 2. Bundesliga vertreten, kam in diesem Jahr keine Spielerin über Oberliga hinaus. Bleibt zu hoffen, dass hier die Nachfrage in den kommenden Jahren wieder steigt.
Da lediglich 6 Teilnehmerinnen gemeldet hatten, wurde die Klasse in Gruppenspielen Jeder-gegen-Jeden ausgetragen.

Gleich in der ersten Begegnung sollte dann - wie sich später herausstellte - die Entscheidung um den Turniersieg fallen. Hier setzte sich Fabienne nach starker Leistung mit 3:1 gegen Judith durch und bestätigte die gute Form aus einer bislang sehr erfolgreichen Saarlandliga-Saison.
Nachdem Fabienne auch alle anderen Spiele jeweils mit 3:1 gewinnen konnte und Judith sonst keine Niederlage einstecken musste, war der Fraulauterner Doppelsieg unter Dach und Fach.
Den dritten Platz teilten sich die beiden Heusweilerinnen Sarah Schneider und Sonja Shor.

Glückwunsch, Fabienne, zu diesem tollen Ergebnis!

Foto: DJK Saarlouis-Roden

Autor: fs

Weitere Informationen