Titelbild

Historisches - Ehemalige - Vinita Schlink

Startseite - Historisches Ehemalige

Spielerinfos

Vinita Schlink

in Fraulautern von: 2010
in Fraulautern bis: 2012
letzte Spielklasse: Regionalliga
Nationalität: Luxemburg
Vorheriger Verein: TTV Rimlingen-Bachem (Regionalliga)
Nachfolgender Verein: DT Roodt/Syr (National 1 - Luxemburg)

Als nach der Saison 2009/2010 klar war, dass Tessy Gonderinger das Regionalligateam des TTSV in Richtung Busenbach verlassen würde, wurde der TTSV Saarlouis-Fraulautern unter Mithilfe von Camille Gonderinger, Tessys Vater, fündig: zwei neue Luxemburgerinnen wurden verpflichtet, darunter auch Vinita Schlink, die im Jahr zuvor Aufsteiger Rimlingen-Bachem erfolgreich im Kampf gegen den Abstieg verstärkt hatte.

In der durch die Zusammenlegung der beiden Südwest-Regionalliga nochmal deutlich stärkeren dritten Liga, erzielte Vini in ihrer ersten Saison im hinteren Paarkreuz eine hervorragende 33:12 Bilanz und hatte großen Anteil, dass die Bundesligareserve des TTSV am Ende auf Platz 3 landen konnte und nichts mit dem Abstiegskampf zu tun hatte. Auch in der folgenden Spielzeit konnte sich das Team als drittstärkste Mannschaft des Saarlandes etablieren und mit Vinita zweimal den Saarlandpokal nach Fraulautern holen.

Am Ende der Saison 2011/2012 entschied sich Vinita, zusammen mit ihrer Landsfrau Danielle Konsbrück für eine Rückkehr in die luxemburgische Liga.

Weitere Informationen