Titelbild
Follow @ttsv_fra

Historisches - Ehemalige - Sabrina Scherrer

Startseite - Historisches Ehemalige

Spielerinfos

Sabrina Scherrer

in Fraulautern von: 2001
in Fraulautern bis: 2003
letzte Spielklasse: Regionalliga
Nationalität: Deutschland
Vorheriger Verein: TSG Zellertal (Regionalliga)
Nachfolgender Verein: TSG Zellertal (Regionalliga)

Nachdem das Saisonziel 2001/2002 mit "Aufstieg in die 2.Bundesliga" definiert wurde, war auch klar, dass man für die erste Damenmannschaft noch eine Spielerin benötigen würde, die in etwa die gleiche Spielstärke hat, wie die eigenen Talente.

Aufgrund des zweiten Platzes bei den Südwestranglisten und dem Erreichen des Viertelfinales im Doppel bei den Deutschen Meisterschaften stand außer Frage, dass Sabrina diese Spielstärke würde aufweisen können und so einigte man sich mit ehrgeizigen Pfälzerin darauf, dass sie ab der oben genannten Spielzeit für Fraulautern starten würde.

Trotz der besten Bilanz im hinteren Paarkreuz und der Tatsache, dass Sabrina zusammen mit Fen Liang das stärkste Doppel der Liga bildete, wurde der Aufstieg leider knapp verpasst. In der Folgesaison erklärte sich Sabrina bereit, der zweiten Damenmannschaft als Nummer 1 beim Kampf um den Klassenerhalt zu helfen. In dieser Rolle gab Sabrina den jüngeren Spielerinnen durch ihre zahlreichen Siege und ihr vorbildliches Auftreten die notwendige Sicherheit, so dass man nie Gefahr lief, in die Abstiegszone zu gelangen - ganz nebenbei spielte sie trotz Abiturstress die drittbeste Bilanz der gesamten Regionalliga.

Nach dem letzten Spiel der Rückrunde entschied sich "unsere Pfälzerin" leider, Fraulautern wieder zu verlassen, um sich in der Nähe ihrer Heimat künftig verstärkt ihrer anstehenden Berufsausbildung zuzuwenden.

Weitere Informationen