Titelbild

Historisches - Ehemalige - Olga Nemes

Startseite - Historisches Ehemalige

Spielerinfos

Olga Nemes

in Fraulautern von: 2008
in Fraulautern bis: 2009
letzte Spielklasse: 1. Bundesliga
Nationalität: Deutschland
Vorheriger Verein: ATSV Saarbrücken (2. Bundesliga)
Nachfolgender Verein: TSV Schwabhausen (2. Bundesliga)

Nach dem Abgang von Matilda Ekholm, die den TTSV nach 4 sehr erfolgreichen Jahren in Richtung Spanien verließ, musste sich der TTSV für das hintere Paarkreuz der Damen-Bundesliga nach einer Spielerin umschauen, die stark genug für das hintere Paarkreuz der Bundesliga war.
Schnell war man sich hierbei mit Olga Nemes einig, zu der zum damaligen Zeitpunkt bereits seit mehreren Jahren Kontakt bestanden hatte und deren Schwester Tünde schon seit etlichen Jahren beim TTSV aktiv war.

Die gebürtige Rumänin zählte viele Jahre zu den besten Spielerinnen Deutschlands und Europa und konnte etliche nationale und internationale Titel erringen.

Nachdem die Bundesliga auf 3er Mannschaften umgestellt wurde, übernahm Olga in der Saison 2008/2009 die Rolle des Edeljokers und half auch der Regionalligamannschaft des TTSV in einigen Spielen aus. Außerdem konnte das Bundesligateam auch von ihrer großen internationalen Erfahrung profitieren, die Olga als Betreuerin an die restlichen drei Spielerinnen weitergeben konnte.

Zur Saison 2009/2010 wechselte Olga Nemes nach Schwabhausen, wo sie den Aufstieg in die 1. Bundesliga schaffen konnte.

Weitere Informationen